Neubauprojekt Dominikushaus an neuem Standort

21.09.2018

Ausstellung der Ergebnisse des  Architekturwettbewerbs (Studienauftrag)

Im Herbst 2016 musste die gemeinnützige Stiftung Dominikushaus das seit vielen Jahren geplante Erneuerungsprojekt am heutigen Standort an der Albert Oeri-Strasse aufgeben. Der Widerstand gegen das Bauprojekt war unüberwindbar. Die nachfolgende Suche nach einem anderen Grundstück war erfolgreich.

Der neue Standort des Alterspflegeheimes Dominikushaus wird im Geviert Immenbachstrasse, Eisenbahnweg, Mohrhaldenweg und Parkanlage sein. Für das Neubauprojekt des Dominikushauses wird eine rund 3‘500m2 grosse Baurechtsparzelle ausgeschieden. Die Stiftung Dominikushaus ist allen beteiligten Grundeigentümern sehr dankbar, dass diese gute Lösung erzielt werden konnte.

Es ist der Bau eines attraktiven, eher kleinen Pflegeheims mit  50 Plätzen sowie  zehn Senioren-Wohnungen geplant. Die Stiftung hat sechs renommierte Architekturbüros eingeladen und beauftragt, im Rahmen eines Wettbewerbs die planerischen Vorgaben umzusetzen.

Die Ergebnisse des Architekturwettbewerbs liegen vor. Das Gewinnerprojekt wurde von der Ateliergemeinschaft Müller & Naegelin Architekten BSA erstellt (siehe Jurybericht). Das einstimmig zur Weiterbearbeitung empfohlene Projekt sieht einen U-förmigen, parallel zur Immenbachstrasse stehenden Baukörper mit drei Stockwerken und einem Attikageschoss vor (Modellfoto). Herzstück des Aussenraumes und Folge der überzeugenden Setzung des Gebäudekörpers ist der grosszügige Hofgarten, der eine vielfältige Nutzung ermöglichen wird.

Alle eingereichten Projektvorschläge können an einer Ausstellung besichtigt werden.

Diese findet statt vom 21. September bis am 5. Oktober 2018 in der Gemeindeverwaltung, Wettsteinstrasse 1, Riehen.

Die Ausstellung kann an den Werktagen von 8.00 - 12.00 Uhr und von 14.00 - 16.30 Uhr besucht werden.

Die Bauplanung und der eigentliche Bau werden voraussichtlich rund 3 bis 3 ½ Jahre in Anspruch nehmen. So kann mit einer Eröffnung Ende 2021/Anfang 2022 gerechnet werden.

Das bestehende Gebäude an der Albert Oeri-Strasse werden wir, wie bisher, weiterhin gut unterhalten. Das Dominikushaus ist nach wie vor sehr gefragt. Die hier lebenden Bewohnerinnen und Bewohner schätzen vor allem die friedvolle Atmosphäre und den respektvollen individuellen Umgang sowie die guten Dienstleistungen. Wir werden alles daran setzen, diesen «guten Geist» auch am neuen Standort im neuen Gebäude wirken zu lassen.

 

Riehen, 20.09.2018

Zurück